Musik in der Bar

Zielgruppen und Musik

Betreiber von Bars gehören zu den Gastronomen, die man nicht erst davon überzeugen muss, dass Musik „zum Geschäft gehört“. Aber welche Musik? Die eigenen Lieblingstitel spielen? Rock-Musik der 60er und 70er mag nicht jeder, klassischen Lounge-Jazz ebenso wenig. Bestimmen Sie erreichbare (und gewünschte) Zielgruppen, spielen Sie „deren Musik“.

Location und Zielgruppen

Haben Sie eine Bar in einem Stadt-, Tagungs- oder Urlaubshotel oder eine „unabhängige“ Bar? Welche potentielle Klientel (Alter, soziale Herkunft, Bildung, Einkommen) gehört zum engeren und zum weiteren Einzugsbereich? Ihre Konkurrenz-Situation? Antworten darauf bestimmen Ihre Zielgruppen.

Events und Gästebindung

Auch den treuesten Stammgästen einer von „unabhängigen“ Bar kann es langweilig werden. Events können Stammgäste binden: Ein Whisky-Tasting (aber bitte nicht jeden Monat!), Beaujolais nouveau (Primeur) präsentieren inkl. französischen Fingerfood, sonstige Jahreszeiten-Aktionen, Cocktail-Specials …

2017-08-25T09:25:11+00:00